Welcher Lerntyp Sind Sie? – What Type of Learner Are You?

posted in: German, Writings | 0

Welcher Lerntyp Sind Sie?Welcher Lerntyp Sind Sie?

Ich lerne Fremdsprachen, weil das für mich sinnvoll ist. Die Sprachen haben mich seit immer interessiert.

Ich lerne gern und habe Spaß beim Lernen. Meistens habe ich nur aus Spaß angefangen, eine neue Sprache zu lernen. Ich finde, dass über fremde Länder und andere Menschen und Kultur zu lernen, spannend ist. In gewissem Sinne bin ich eine kulturell interessierte Lernende.

Aber mit anderen Menschen zu reden gefällt mir überhaupt nicht. Das finde ich schwierig. Ich rede nicht gerne über mich und meine Meinungen, aber in einem Sprachkurs sind diese Themen die Regel. Die Details aus meinem Privatleben wünsche ich nicht mit Unbekannten zu teilen. Deshalb glaube ich, dass ich am liebsten allein lerne. Ich habe auch eine kleine Redeangst. Ich mag wenigstens mit anderen in einer kleinen Gruppe lernen. Da muss ich immer über mich vor anderen sprechen.

Ich habe die Gemeinsamkeit auch mit den Lernenden, die mit einem System lernen. Die Disziplin spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Ich lerne jeden Tag neue Wörter mit Computerprogrammen. Ich verbringe gern Stunden vor dem Computer. Grammatikübungen mag ich auch. Die sind nicht langweilig. Aber ich glaube, Hausaufgaben sollen ganz unterschiedlich sein. Man braucht alle vier Fertigkeiten (Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben) üben. Oft kann ich nicht sagen, was ich will. Das ist immer eine frustrierende Erfahrung. Also für mich ist Sprechen am wichtigsten und ich muss vor allem im Kurs Sprechen üben. In gleicher Weise ist das Training der Aussprache wichtig. Eine gute Aussprache macht einen guten Eindruck. Das verstärkt wiederum das Selbstvertrauen und die Motivierung.


About this Piece

I wrote this when I started on the new B1 German textbook. 

Before, my teacher had placed me at A2 since I was so bad at conversation. But after a few lessons, she saw my writing and comprehension when she asked questions about a given text, so she decided that this would be more suitable.

In the very first chapter, there was a quiz that you could do to find out what kind of learner you are. It was part of a reading exercise. There were 4 types of learners that you could be placed in as part of the little quiz. I didn’t fit nicely into any one category.

For more posts in the series, see the Writings category.